Vorankündigung für den Herbst (Oktober) 2019

 

Nachsorge-Sprechstunde für Frauen, die keine Hebamme für die Wochenbettbetreuung gefunden haben

 

Immer häufiger finden werdende Eltern keine Hebamme für die Betreuung im Wochenbett.

Im Rahmen einer wöchentlich stattfindenden Nachsorge-Sprechstunde bieten wir den betroffenen Familien eine

Beratung in unserer Hebammenpraxis an.

Eine Kontaktaufnahme ist ab dem Zeitpunkt der Entlassung aus dem Krankenhaus möglich. Die telefonische

Anmeldung mit Terminabsprache ist eine Voraussetzung für den Besuch der Nachsorge-Sprechstunde.

Wenn wir den Anruf nicht persönlich entgegennehmen können, teilen Sie uns Ihre Anfrage bitte  unbedingt auf dem

Anrufbeantworter mit. Sie erhalten auf jeden Fall einen Rückruf.

 

 

Ihre Hebammen

Birgit Griesbauer und Martina Fuchssteiner-Seifert